MBA Forensik

Der MBA Forensik

Der MBA Forensik ist eine akademische Ausbildung auf hohem Niveau, die vom Kriminalzentrum, dem Pôle Judiciaire de la Gendarmerie Nationale (PJGN), in Zusammenarbeit mit akademischen Partnern angeboten wird, die auf Forensik, Management, Finanzen, Recht und IT spezialisiert sind. Es ist außerdem der weltweit erste MBA, der sich dem Management der forensischen Wissenschaft widmet.

Ausbildungsstart ist aller zwei Jahre. Die Ausbildungdauer beträgt 18 Wochen, die sich über 18 Monate erstrecken, da nur während einer Woche pro Monat an maximal 4 Tagen Kurse stattfinden. Das Studienangebot stützt sich auf einen Lehrkörper bestehend aus anerkannten Professoren und Experten, auf Vorträge von hochrangigen Wissenschaftlern, den Erfahrungsaustausch von Teilnehmern aus verschiedenen Bereichen sowie auf Exkursionen, die die forensische Wissenschaft oder ihr Umfeld veranschaulichen.

Die Unterrichtssprache ist Französisch, jedoch sind Englischkenntnisse sowohl für das Literaturstudium als auch für das Verständnis der Vorträge der nicht französischsprachigen Referenten erforderlich.

Die Wissenskontrolle erfolgt kontinuierlich während der gesamten Studienzeit durch Einzel- und Gruppenarbeiten sowie durch das Verfassen und die Verteidigung einer Abschlussarbeit.

Ziele der Ausbildung

Wir eröffnen die Debatte über diese Wissenschaft, indem wir eine historische, soziale und epistemologische Betrachtung der Rekonstruktion vergangener Ereignisse anhand ihrer gegenwärtigen Auswirkungen und der von ihnen hinterlassenen Spuren verfolgen. Wie lässt sich diese unbeobachtete Singularität interpretieren?

Die Forensik, Wissenschaft der Spur, die für den Sicherheits- und Justizapparat von Interesse ist, bietet in einem wissenschaftlichen Ansatz ein logisches und rationales Verständnis zur Rekonstruktion von Ursache und Wirkung. Da es sich sowohl bei Ermittlungen als auch bei nachrichtendienstlichen Aktivitäten um chemische, biologische und physikalische, materielle und digitale sowie latente oder provozierte Spuren handeln kann, ist die Wissenschaft rund um die Spur zwangsläufig fächerübergreifend und erfordert geschulte Manager, die die Möglichkeiten und Grenzen der Forensik kennen.

Nach Abschluss der Ausbildung kann ein Absolvent des MBA Forensik:

  • die forensische Wissenschaft und ihre Anwendung im eigenen Berufsfeld sowie den aktuellen Stand der Technik erklären,
  • die Spur in die Erarbeitung von Informationen zum kriminellen Umfeld und dessen Entwicklungen integrieren,
  • das Managementwissen anwenden, das in der forensischen Wissenschaft und bei der Führung von Fachwissenschaftlern nützlich ist,
  • die Besonderheit der digitalen Welt, ein wachsendes Fachgebiet der forensischen Wissenschaft, hinterfragen,
  • das spezifische Umfeld einer forensischen Abteilung (Gesetze und Vorschriften, Qualität, Ethik usw.) erfassen, und
  • die Rekonstruktion einer singulären Vergangenheit anhand hinterlassener Spuren logisch analysieren.

Chancen [Das sagen unsere Absolventen]